Was bewirkt eine Sitemap.xml Datei?

Webmaster stehen irgendwann an dem Punkt, an dem sie sich überlegen, ob sie eine sogenannte Sitemap.xml Datei auf ihrer Webseite einbinden. Doch was bewirkt die Sitemap eigentlich im Einzelnen?

Sitemap.xml vs. Sitemap.html

SitemapEs gibt zwei verschiedene Versionen einer Sitemap Datei. Zum einen die HTML-Sitemap, die es Besucher auf der Webseite ermöglicht, einfach und auf direkte Weise die Webseite zu navigieren und bestimmte Seiten zu finden. Zum anderen gibt es dann die XML-Sitemap, die in erster Linie für die Suchmaschinen konzipiert ist. Hierbei helfen die hinterlegte Seitenstruktur und Informationen den Suchmaschinen, wie etwa Google oder Bing, die Webseite zu crawlen und bei einer Suchanfrage die relevante Seite anzuzeigen.

Welche Sitemap Datei sollte eine Webseite haben?

Aufgrund diverser Möglichkeiten einer optimalen Menü-Führung, ist mittlerweile eine HTML-Sitemap nicht mehr weit verbreitet und notwendig, den Nutzer damit auf der eigenen Webseite zu den relevanten Themen zu leiten. Eine optimale Menü-Struktur löst die Navigierung mit einer solchen Sitemap.html ab.

Hingegen ist die Bedeutung der XML-Sitemap, die von den Suchmaschinen ausgelesen werden, in den Vordergrund gerückt. Diese Art sollte sich jeder Webseitenbetreiber einmal anschauen und überlegen, ob er diese auf der eigenen Seite einpflegt. Ein wichtiger Vorteil dabei kann sein, mit den relevanten Themen auf den ersten Plätzen der Suchergebnisse zu landen. Die Einbindung optimiert demnach die Suchmaschinenoptimierung (SEO) und sollte insbesondere für Webseiten mit vielen Unterseiten und entsprechenden Inhalten, wie etwa einem Online-Shop, angelegt werden. Alternativ kann die Sitemap.xml Datei auch dabei helfen, besser gefunden zu werden, wenn die Verknüpfung einzelner Seiten nicht oder nur wenig vorhanden ist. Startet hingegen eine Webseite gerade neu, dann ist eine Sitemap.xml schon fast Pflicht. Denn durch die Einreichung dieser Datei, werden die Suchmaschinen auf die Seite aufmerksam gemacht. Andernfalls kann es einige Zeit dauern, bis der Crawler die Seite findet und im Index aufnimmt.

Wie wird eine Sitemap.xml Datei erstellt?

Es ist natürlich nicht notwendig, die Sitemap.xml Datei per Hand zu erstellen und zu aktualisieren. Das kann bei einer umfangreichen Webseite auch sehr langwierig sein, jede einzelne Verlinkung aufzulisten. Vielmehr gibt es mittlerweile die Möglichkeit, diese automatisch erstellen zu lassen. Sofern die Webseite mit einem CMS, wie beispielsweise WordPress, aufgesetzt wurde, stehen diverse PlugIns zur Verfügung, die zum einen die Erstellung einer Sitemap.xml Datei übernehmen, diese bei den gewünschten Suchmaschinen einreichen und aktualisieren. Sollte die Webseite nicht mit einem solchen System erstellt sein, so bieten viele Tools im Internet den Service an, eine solche Datei zu erstellen. Der Webseitenbesitzer muss diese dann allerdings manuell bei den jeweiligen Suchmaschinen einreichen.

Weitere Möglichkeiten mit einer Sitemap.xml Datei

In der heutigen Zeit sind nicht nur die Texte auf einer Webseite relevant, sondern beispielsweise auch selbst gehostete Videos. Dabei wird das Video nicht nur von einer dritten Plattform eingebettet, sondern direkt auf den eigenen Webserver geladen. Damit verlinkte und eigene Videos allerdings auch gefunden werden können, ist es notwendig, dass die Suchmaschinen über dessen Existenz Bescheid wissen. Hierbei unterstützt die Video-Sitemap mit allen relevanten Informationen, wie etwa dem Titel, Beschreibung und Keywords.

Ähnliches gilt für Bilder, die auf der Webseite zu finden sind. Die Bildsuche ist weiterhin stark im Kommen und ermöglich dem Nutzer auf gezielte Weise die richtige Webseite zu finden. Damit allerdings auch die eigenen Bilder in den Suchergebnisses angezeigt werden, ist wiederrum die Übermittlung aller wichtigen Informationen, wie den relevanten Keywords, empfehlenswert. Auch diese Möglichkeit wird über die Einreichung einer Sitemap ermöglicht.

Werden mehrere Sitemap.xml Dateien benötigt?

Grundsätzlich können alle Informationen, sei es die Dateistruktur oder aber eingebundene Videos und Bilder, über eine Sitemap.xml Datei erstellt und an die Suchmaschinen übermittelt werden.

Fazit zur Sitemap.xml Datei

Die Sitmap.xml ist weiterhin ein wichtiger Bestandteil, um auf die eigene Webseite aufmerksam zu machen. Mit dem passenden Tool oder PlugIn hält sich der technische und zeitliche Aufwand der Erstellung einer solchen Datei auch sehr gering, so dass es für jeden Webseitenbetreiber möglich ist, diese kurzfristig zu erstellen und einzureichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.